Online-Vorträge

Wer sich um die Familie kümmert, hat einiges zu tun – doch nicht immer läuft alles rund und nach Plan.

 

Die Stormarner Familienzentren kennen die „typischen“ Familien- oder Elternfragen und organisieren dazu eine Online-Vortragsreihe mit Fachreferenten. 

 

Den kostenfreien Zugangslink zu diesen Kooperationsveranstaltungen der Stormarner Familienzentren erhalten Sie auf Anfrage bis jeweils spätestens 24 Stunden vor Beginn unter der Mailadresse g.scholze@oase-oldesloe.de

 

Im Mai stehen folgende Vorträge auf dem Programm:

Mittwoch, 15.05.2024 um 19:30 Uhr

Unterhalt - wer muss nach der Trennung was zahlen?

Referentin: Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Familienrecht, Britta Schneider

 

Nach der Trennung müssen alle Beteiligten so schnell wie möglich wissen, wer wem in welcher Höhe Unterhalt zu zahlen hat, damit jeder für sich finanziell planen kann.

Wenn gemeinsame Kinder im Spiel sind, ist zunächst der Kindesunterhalt und ggf. der Unterhalt für volljährige Kinder in der Ausbildung zu klären. Außerdem stellt sich die Frage, ob gegenseitig Ehegattenunterhalt - vor und nach der Scheidung - geschuldet ist.

Mit diesem Vortrag wird zunächst ein Überblick über die grundsätzlichen Rechte und Pflichten im Unterhaltsrecht gegeben. Weiterhin werden die Berechnungsgrundlagen und Möglichkeiten einer einvernehmlichen Regelung ohne Familiengericht aufgezeigt und die Voraussetzungen sowie der Verlauf eines Gerichtsverfahrens skizziert.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, der Referentin individuelle Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Montag, 27.05.2024 um 19:30 Uhr

Was Kinder stark macht - Resilienzbildung im Erziehungsalltag

Referent: Diplom-Pädagoge Thomas Rupf

 

Immer häufiger stellen sich Eltern die Fragen: „Was macht meine Kinder stark für die Anforderungen der heutigen Welt? Und was können erziehende Erwachsene zu einer positiven Entwicklung beitragen?“ Resilienz ist nicht angeboren, sondern entwickelt sich aus der sozialen Interaktion des Kindes mit seiner Umwelt und seinen Bezugspersonen. Was kann man also tun?

An diesem Vortragsabend soll auf humorvolle Weise aufgezeigt werden, wie Eltern und Erziehende Kinder stärken können, damit sie stark durchs Leben gehen und auf verschiedenste Anforderungen wie Misserfolge, Leistungsstress und andere Frustrationen geschickt reagieren können.